Wärmebrücken minimieren und Lüftungsverhalten optimieren

16.02.2011 von

Peter JönsWärmebrücken erhöhen den Heizenergieverbrauch,
beeinträchtigen die Behaglichkeit, können Schimmel-
pilzkulturen ermöglichen und die Bausubstanz
schädigen. Ursachen und Wirkungen werden am
Beispiel Altbau vorgestellt. Empfehlungen zum richtigen
Umgang mit den Schwachstellen runden den Vortrag ab.

Referent: Peter Jöns, Handwerksbildungszentrum Brackwede

Download MP3 (41:19min, 38MB)

Präsentation zum Vortrag im PDF Format

Sinnvoll investieren: Zinsgünstige KfW-Kredite für Ihre wohnwirtschaftliche Investition

15.02.2011 von

Evelyn LeipoldVor dem Hintergrund des Klimawandels und der demografischen Entwicklung ist das Interesse an energetischen Sanierungs-/Modernisierungs-maßnahmen und der Errichtung/dem Ersterwerb von Energieeffizienzhäusern beachtlich gestiegen.
Der Staat fördert derartige Investitionen mit interessanten zinsgünstigen KfW-Krediten.

Referentin: Evelyn Leipold, Westdeutsche Genossenschafts-Zentralbank AG, Düsseldorf

(aufgenommen auf der Baumesse Rheda-Wiedenbrück, 13.02.2011)

Download MP3 (44:17min, 41MB)

Präsentation zum Vortrag im PDF Format

Zukunftsfähige energetische Sanierung von Gebäuden

15.02.2011 von

Matthias StrehlkeTypische energetische Schwachstellen an einem Gebäude werden aufgezeigt und sinnvolle Sanierungsmaßnahmen erläutert. Anhand von konkreten Beispielen werden die Einsparungen verdeutlicht.

Referent: Matthias Strehlke, EnergieAgentur.NRW, Wuppertal

(aufgenommen auf der Baumesse Rheda-Wiedenbrück, 13.02.2011)

Download MP3 (48:41min, 45MB)

Präsentation zum Vortrag im PDF Format

Neues Heizen: Alternativen zu Öl und Gas (Teil 2)

15.02.2011 von

Martin BrandisTeil 2 des Vortrages beschäftigt sich mit einer kritischen Betrachtung von Wärmepumpen, insbesondere deren Einsatz hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und notwendiger Voraussetzungen.

(aufgenommen auf der Baumesse Rheda-Wiedenbrück, 13.02.2011)

Download MP3 (34:06min, 31MB)

Präsentation zum Vortrag im PDF Format

Neues Heizen: Alternativen zu Öl und Gas (Teil 1)

15.02.2011 von

Martin Brandis Im 1. Teil des Vortrags werden Heizsysteme auf Basis von Biomassebrennstoffen, insbesondere Holzpellets vorgestellt. Des weiteren geht der Referent auf Voraussetzungen für den Einsatz und praktische Empfehlungen bei der Umsetzung ein.

Referent: Martin Brandis, Verbraucherzentrale NRW

Download MP3 (36:49min, 34MB)

Präsentation zum Vortrag im PDF Format

:: vor >>